Der Unterricht ist das größte Projekt jeder Schule. Eigene Beobachtungen sowie ein Blick in die Tageszeitung sind eine Fundgrube für Ideen der politischen Mitwirkung. Schule setzt Impulse, macht vielleicht auch Appetit auf Politik. Art und Umfang der Umsetzung ist Angelegenheit jedes Einzelnen. Printmedien und das Internet bieten vielfältige Möglichkeiten zur Information über Politik und Gesellschaft.

Projektstart

                                                                    "Schau genau hin, nicht weg "   Rube 2009

 

Die Fachschaft schlägt für das Kooperationsprojekt mit dem Fach Geschichte das Projektvorhaben „Fehlgeleitetes bürgerliches Engagement“ als Jahrgangsstufenkonzept vor. Der zum Projekt zugehörige Film soll für alle 10.Klassen an einem Nachmittag gezeigt werden.

 

Herr Karch hat sich mit einer 10. Klasse für die Teilnahme am Informationstag „Lernort Staatsregierung“ beworben und initiert die Teilnahme von Schülerinnen und Schülern am Europäischen Wettbewerb 2015 „Europa hilft – hilft Europa?“.

 

Vom 4.- 8. 12. 2015 fährt eine Schülergruppe der Q 11 mit Frau Sobisch und Herrn Karch nach Brüssel, um dort u.a. das Europäische Parlament zu besuchen und verschiedene europäische Institutionen zu erkunden. --> Bericht folgt!