Anhang gt2

Das dachten sich zahlreiche Besucher des Informationstags am 05. März und nahmen die Gelegenheit wahr, an der Boulderwand im Seminar (Freizeitbereich des Ganztages-Gymnasium) ihre Kletterkünste zu erproben.

Zuvor fand allerdings eine kurze Begrüßung in der Aula statt und es wurden allgemeine Informationen zum Gymnasium etc. gegeben. Die neugierigen 4.Kläßler wurden dann separat von Tutoren durch das Schulhaus geführt, um an verschiedenen Stationen neue Fächer zu erkunden oder sich selbst bei Versuchen zu erproben.

Auch die Eltern wurden in Gruppen durch das Haus geleitet, um die mögliche zukünftige Wirkungsstätte ihres Nachwuchs kennenzulernen und einen ersten Blick in Klassenzimmer, Fachräume zu werfen und so einen Einblick in das Angebot der Schule zu gewinnen. Nebenbei lernten sie so auch schon einen Großteil des Lehrerkollegiums kennen.

Im „Semi“ gab es dann eine Zusammenführung von Eltern und Kindern, wobei auch hier einige Aktionen und Attraktionen auf die Besucher warteten, denn die aktuelle Jahrgangsstufe 5 des Ganztagesbereiches hatte Einiges vorbereitet, um „ihr“ Semi vorzustellen und zu zeigen. Es gab Workshops in Selbstverteidigung, die Hip Hop Gruppe führte ihr Können vor, im Griechischen Orakel konnte man sich die Zukunft vorhersagen lassen usw.

Die gesamten Freizeiteinrichtungen standen den Besuchern ebenso offen, und so konnte man manch heißes Tischtennis-Match zwischen Vätern und Kindern, offene Spiele am Tischkicker oder einige Eltern-Duelle am Billardtisch beobachten oder schlummernde musikalischen Talente entdecken und hören.

Zur Stärkung gab es das Angebot eines Mittagessens in der Mensa, zudem wurde Süßes und Herzhaftes im Café angeboten.

Hervorzuheben ist die sehr angenehme und entspannte Stimmung an diesem Tag, wozu besonders unsere zahlreich erschienen Schülerinnen und Schüler beitrugen, die mit viel Einsatz, Stolz und Freude „ihre“ Schule vorstellten.

Dafür euch allen nochmal ein herzliches Dankeschön!

StRin Leyrer