Mit dem Wechsel von der Grundschule an das Gymnasium begegnen die Schüler einer neuen Schulart und damit auch vielen neuen Strukturen in der Gestaltung des Unterrichts und des Schulalltags. Die gravierenden Veränderungen, die Schüler dieser Altersstufe bewältigen müssen, erfordern eine besondere Begleitung, gerade auch im schulischen Bereich.

Seit 2013 darf ich als Lotsin am Johann-Philipp-von-Schönborn-Gymnasium diese Aufgabe zusammen mit den Kollegen der weiterführenden Schule und den Eltern aufgreifen.

 Silvia Stein

Als Grundschullehrkraft stelle ich das Bindeglied zwischen Vertrautem und Neuem dar. Für die Schüler bin ich ein neutraler, vom Druck des leistungsbezogenen Schulbetriebes befreiter Ansprechpartner. Als Berater für Eltern und in der Zusammenarbeit mit den Pädagogen der weiterführenden Schule versuche ich eine Atmosphäre des Vertrauens zu schaffen.

Meine Kernaufgabe ist die Arbeit mit und für die Schüler, denen der Übergang erleichtert und bei Problemen geholfen werden soll. Dazu werde ich im Unterricht vorwiegend in sogenannten Intensivierungsstunden eingesetzt oder unterstütze in Fördermaßnahmen wie beispielsweise im Bereich der Lernmethodik.

Schülern, Eltern und Kollegen biete ich gerne eine persönliche Beratung nach individueller Vereinbarung an.

 Sylvia Stein (Grundschullehrerin und Lotsin am SGM)

 Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des ISB: Leitfaden für Lotsen