Mit einer guten Tat wollte man das neue Jahr beginnen und so nutzten einige Schüler der Klasse 10c in Absprache mit der Fachschaft Musik das Neujahrskonzert des Johann-Philipp-von-Schönborn-Gymnasiums, um zu einer Spendenaktion für das örtliche Kinderhaus aufzurufen.

Nach einem sehr gelungenen Abendprogramm wurde die Hälfte der Spendengelder zusammen mit einer Finanzspritze des Lehrerkollegiums dem "Mürschter Kinderhaus" übergeben. Dazu lud Herr Friedel, der Leiter der Einrichtung, in die neu bezogene Bleibe der Kinder ein. Nach einer ausführlichen Führung, die einen bleibenden Eindruck für die dort geleistete Arbeit hinterließ, übergaben stellvertretend für das Schönborn-Gymnasium die Schülerinnen Mercedes Dörr und Hanna Schäfer sowie der Schulleiter Herr Schwigon und Herr Hardt, der Klassleiter der 10c, die Spende in Höhe von 600 €.

In der Hoffnung, hiermit nach dem notgedrungenen Umzug ein wenig geholften zu haben, möchten sich alle Beteiligten noch einmal ausdrücklich bei allen Spendern der Aktion bedanken.

StR Sebastian Hardt

Hardt 10c