Nachdem auf Vorschlag der Schüler der Erlös des Advents-Cafés mit Tombola in Höhe von 750 € zu gleichen Teilen an die Frühchen-Station des Leopoldina-Krankenhauses in Schweinfurt und dem Tierheim Wannigsmühle gehen sollte, fanden nun jeweils die Übergaben vor Ort statt.

Um nicht mit leeren Händen im Tierheim anzukommen, wurden noch schnell auf dem Weg einige Leckerlis besorgt. Nachdem die SchülerInnen über die Arbeit vor Ort informiert wurden, der Spendenscheck übergeben war, fand sich noch Gelegenheit für die eine oder andere Kuschel- und Streicheleinheit und einen kurzen Spaziergang. Foto: C. Markert

Tierheim Spendenuebergabe 2019

Bepackt mit einigen Taschen kam das Team – bestehend aus SchülerInnen der Jahrgangsstufe 9 und 10 sowie zwei Erzieherinnen aus dem pädagogischen Team – zur Spendenübergabe an das Perinatalzentrum im Leopoldina-Krankenhaus an. Im Gepäck waren einige Babystrampler Größe 44 und kleiner für die „Frühchen“, sogenannte „Nestchen“ und Stoffe für die Herstellung kleiner Mützchen für die „Winzlinge“. Begrüßt wurden sie von Chefarzt Dr. med Herrmann und der zuständigen Stationsleitung. Von diesen wurde die Gruppe des Gymnasiums auch ausführlich über die Bedeutung und den Aufgabenbereich des Perinatalzentrums informiert. Somit war es für alle Beteiligten ein erlebnisreicher Nachmittag. Foto: E. Keim-Ruck

Leo Spendenuebergabe 2019

OStRin Barbara Leyrer